Ein traumhaft schönes Lächeln dank Veneers

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die mit einem speziellen Verfahren dauerhaft auf die Zähne aufgeklebt werden. Höchste ästhetische Ansprüche können so mit einer dauerhaften Lösung erzielt werden. Allerdings müssen die Zähne hierfür meistens (leicht) beschliffen werden.

Insbesondere für kosmetische Probleme im Bereich der Frontzähne stellen Veneers eine faszinierende Technik dar. Kleine Lücken, Verfärbungen, unbefriedigende Zahnform, geringfügige Fehlstellungen etc. können damit ästhetisch perfekt und langlebig behoben werden. Da sich Keramik im Gegensatz zu Komposit nicht verfärbt, bleibt das Ergebnis wesentlich länger schön. Zudem ist Keramik sehr gewebeverträglich.

Bitte beachten Sie: Veneers sind eine rein ästhetische Maßnahme. Die Kosten werden in der Regel weder von gesetzlichen noch von privaten Krankenkassen übernommen.

Veneers

„Hollywood Smile“

Der Begriff „Hollywood Smile“ wurde vom Zahnarzt Dr. Charles Pincus geprägt. Er war der Erfinder der Veneers, die jede Zahnfront zu einem makellosen Schmuckstück machen können. Seit den 30er Jahren verhalf er den Stars der Traum­fabrik zu traumhaft schönen Zähnen. Zu seinen Kunden gehörte die junge Shirley Temple, wie auch Marilyn Monroe und James Dean.